Ohrenschmaus & Zauberklang

Eine Klangreise in die Welt des Hinhörens und Hinspürens

Diese harmonische Klangreise begleitet meine Gäste in eine besondere Seinsqualität nahe der Meditation, in die "Anderswelt": Nicht ganz eingeschlafen, nicht mehr ganz wach.  Alle sind eingeladen die Augen zu schließen und mit der "Inneren Sicht" und dem "Inneren Ohr" wahrzunehmen. So beginnt eine Reise.

 

Im Salzheilstollen Berchtesgaden, am Ufer des unterirdischen Salzsees, habe ich einen stimmigen Raum für diese Klangreise gefunden. Mit Obertongesang und den Instrumenten Kotamo, Klarinette, Flöte, Sansula und Didgeridoo lasse ich die musikalisch - magische Reisebegleitung entstehen. Die Kotamo ist mein Lieblingsinstrument um Gesang und vor allem Obertongesang zu begleiten!! 

Paul Freh mit Kotamo
Paul Freh mit Kotamo

"Aus dem Klang wächst die Stille.

Aus der Stille wächst der Klang.

Jeder Mensch trägt diesen Klang in sich. 

Das bedeutet für mich im Einklang sein. Es ist jener Klang,

der uns alle verbindet."

(Paul Freh)

 

Ich begrüße meine Gäste mit Gesang und einer kleinen Einführung. Jeder bekommt zwei kuschelige Decken und sucht sich eine Liege in der großen Höhle und macht es sich bequem. Im Licht der Salzlampen wird es immer stiller.

Klang, Musik und Stille gewinnen an Präsenz. 


Ich liebe Obertongesang der sich ganz langsam entfaltet. Die Klangreise "Ohrenschmaus und Zauberklang" ist für mich der Rahmen, jeden Ton genussvoll in Zeit und Raum wachsen und auch wieder verklingen zu lassen. Dazwischen ist Stille, die oft noch intensiver "klingt" als jeder Ton.

  

Mit meinem Lieblings - Begleitinstrument, der Kotamo, kann ich die schwebenden Obertöne meiner Stimme mit denen von 58 Metallsaiten verschmelzen. Auf einem Instrumentenkorpus sind drei Saiteninstrumente vereint und regen sich untereinander zum Schwingen an. Indische Tambura, japanische Koto und Monochord. Die Grenze zwischen Saiteninstrument und Stimme scheint sich immer wieder aufzulösen. Dann hört ich aus meinem Mund Töne singen, die "unmöglich" scheinen - und wenn ich beim Luftholen lausche, höre ich die Kotamo meine Obertöne weitersingen.

 

Nach etwas mehr als einer Stunde wirst du behutsam aus den (Tag)Träumen geweckt. Nun kannst du einen Soletrunk zu dir nehmen, das Salz von Innen wirken lassen. Es ist jetzt auch Zeit mit mir oder den anderen Gästen zu plaudern. Machmal ist es jedoch auch stimmiger in Stille zu bleiben. Zu Fuß geht's wieder zurück zum "Hauptbahnhof im Berg" und mit der Bahn weiter ans Tageslicht.

 

Schenk dir an dem Tag nach der Klangreise die Zeit und Möglichkeit zum Nachspüren, auf deinen Einklang zu hören. Deine Wahrnehmung ist jetzt sehr sensibel und zeigt dir Türen die "normalerweise" nicht erkennbar sind.

 

Dauer: 2 Stunden

jeden zweiten Donnerstag - im Wechsel mit meinem Konzert Herzenslieder

1. November bis 31. März: 14.00 bis 16.00 Uhr

1. April bis 30. Oktober: 16.00 bis 18.00 Uhr

Einklang im Salzheilstollen Berchtesgaden

Heilstollen Berchtesgaden

Bergwerkstr. 85a , 83471 Berchtesgaden, Deutschland

Großer Parkplatz vom Salzbergwerk, Bushaltestelle Salzbergwerk